Das fertige Mural des Moskauer Künstlers Alexey Luka in Mannheim

Moskauer Künstler Alexey Luchko aka Luka gestaltet Klinkerfassade des Jugendkulturzentrums

 

Diese Woche hat Alexey Luka in der Mannheimer Neckarstadt, Neckarpromenade 46, die Wandfassade des Jugendkulturzentrum FORUM bemalt. Der sonst in Moskau lebende Künstler war seit Samstag, dem 8. April 2017, vor Ort und hat währenddessen viele Passanten und Interessierte empfangen. Durch die warmen Farben, die er für sein Konzept aus der Umgebung geziehlt gewählt hat, fügt sich das Gesamtergebnis besonders harmonisch in das Stadtbild ein. Die Formen hat er bedacht in die Umgebung implementiert und bewusst Elemente aus der Architektur des Objekts aufgegriffen und durch Aussparungen erhalten. Wir haben Alexey Luka während der Arbeit ein paar Fragen gestellt…

Mural Alexey Luka Mannheim

Alexey Luka, „UNTITLED“, 2017, Neckarpromenade 49, 69167 Mannheim

Alexey, kannst du uns etwas über deinen künstlerischen Hintergrund erzählen?

Als ich noch jünger war, habe ich hauptsächlich Graffiti gemalt. Danach begann ich am Moskauer Institut für Architektur zu studieren. Auch heute nehme ich meine Inspiration hauptsächlich aus diesen beiden Themen. Generell probiere ich stets viele Medien zu mischen, zum Beispiel Leinwand oder Collagearbeiten.

Welche sind deine stärksten Einflüsse?

Es mag wie ein Klischee klingen, aber ich bin sehr von alter russischer Holzarchitektur beeinflusst. Auch die russische Avantgarde mag ich sehr. Ich würde sagen, Reisen sind ein weiteres Thema, das mich inspiriert. Jede Stadt, in die ich gehe, beeinflusst mich auf ihre eigene Art.

Wie gefällt dir das STADT.WAND.KUNST Projekt im Allgemeinen?

Es ist eine gute Sache! Und perfekt organisiert. Außerdem mag ich die Klinkerfassade. Sie ist nicht einfach nur flach und weiß, sie hat Details, auf die man reagieren muss.

Hast du andere konzeptionelle Ansätze, wenn du in öffentlichen Räumen arbeitest?

Die Methoden bleiben die gleichen. Trotzdem ist es immer etwas Besonderes, auf einem so großen Format zu arbeiten. Ich probiere, das Kunstwerk in das Stadtbild zu integrieren. Es ist wichtig, die Menschen, die hier leben und vorbeikommen, zu respektieren. Ich möchte nicht, dass sie sich von meiner Kunst gestört fühlen.

Kannst du uns etwas über das Kunstwerk erzählen?

Es gibt sozusagen ein Motiv hinter dem Gemälde. Es geht nicht um Geometrie, ich probiere, die Menschen ihre eigenen Ideen und Schlüsse ziehen zu lassen. Etwas, das nur sie sehen können. Ich möchte die Dinge nicht zu konkret thematisieren.

Welche Projekte stehen als nächstes an?

Ich hatte gerade eine Ausstellung in Saarbrücken mit SWIZ aus Paris. Außerdem habe ich dort eine Wand für Artwalk Saarbrücken bemalt. Nach dem STADT.WAND.KUNST-Projekt werde ich ab Mai mit Misha Buryj in der RuArt Gallery ausstellen.

Vielen Dank für Deine Zeit Alexey!
Danke vor allem für Dein Kunstwerk welches das Mannheimer Stadtbild ab sofort bereichert!

1704-StadtWandKunst-Alexey-Luka-Mannheim-AKrziwanie-2749
1704-StadtWandKunst-Alexey-Luka-Mannheim-AKrziwanie-2808
1704-StadtWandKunst-Alexey-Luka-Mannheim-AKrziwanie-2801
1704-StadtWandKunst-Alexey-Luka-Mannheim-AKrziwanie-2862
1704-StadtWandKunst-Alexey-Luka-Mannheim-AKrziwanie-2904
1704-StadtWandKunst-Alexey-Luka-Mannheim-AKrziwanie-3027
1704-StadtWandKunst-Alexey-Luka-Mannheim-AKrziwanie-3045
1704-StadtWandKunst-Alexey-Luka-Mannheim-AKrziwanie-2939
1704-StadtWandKunst-Alexey-Luka-Mannheim-AKrziwanie-3012
1704-StadtWandKunst-Alexey-Luka-Mannheim-AKrziwanie-3218
1704-StadtWandKunst-Alexey-Luka-Mannheim-AKrziwanie-2964
1704-StadtWandKunst-Alexey-Luka-Mannheim-AKrziwanie-3077
1704-StadtWandKunst-Alexey-Luka-Mannheim-AKrziwanie-3136
1704-StadtWandKunst-Alexey-Luka-Mannheim-AKrziwanie-3098
1704-StadtWandKunst-Alexey-Luka-Mannheim-AKrziwanie-3158
Interview geführt von Leonie Specht für STADT.WAND.KUNST
Fotografie: ©Alexander Krziwanie

Über Alexey Luka

Alexey Luchko (Luka) wurde 1983 in Moskau, Russland geboren. Aus der Graffiti Szene kommend studierte er Architektur am Moskauer Institut für Architektur. In seiner Malerei verfolgt er konstruktivistische und neo-plastizistische Ansätze. Er beeinflusst als junger zeitgenössischer Künstler die russische Kunstszene und hat schon in einigen europäischen Städten ausgestellt. Mehr zum Künstler und seinen Arbeiten auch hier.

Mural Alexey Luka Mannheim



Kommentare sind geschlossen.

Translate »