ANKÜNDIGUNG: NEVERCREW FÜR STADT.WAND.KUNST 2017

Das Duo NEVERCREW gestaltet ein Mural für STADT.WAND.KUNST ab dem 26. Juni 2017 im Ulmenweg 40, 68167 Mannheim

 

Nachdem Alexey Luka den Auftakt zur diesjährigen Serie von großformatigen Murals im Mannheimer Stadtgebiet gestaltete, folgen ihm nun die beiden Schweizer Künstler Christian Rebecchi und Pablo Togni. Gemeinsam bilden sie das Künstlerduo NEVERCREW und werden mit einem exklusiven Wandbild ihren Beitrag zu Mannheims Top-Event für zeitgenössische Kunst und Streeart leisten.

01 – NEVERCREW – Selectin machine n°1 – Wall Therapy Rochester 2015
04 – NEVERCREW_Imitation-of-Life-n9_Mikser-Belgrade_2014_01
02 – NEVERCREW – Black machine – Teatro Colosseo Torino 2015

 

Christian Rebecchi und Pablo Togni arbeiten bereits seit 1996 als Graffiti- und Streetartists im öffentlichen Raum, wo sie hauptsächlich durch ihre figürlichen Arbeiten und Character Bekanntheit erlangten. Aus ihrer Heimat im südlichen Teil der Schweiz führte sie ihr Weg gemeinsam zum Studium nach Lugano und Mailand, bevor sie sowohl als Solokünstler als auch im Team als NEVERCREW internationale Aufmerksamkeit erreichten. Es folgten zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen in Europa, Indien und den USA. Ihre großformatigen Wandbilder schmücken inzwischen viele Hausfassaden weltweit.NEVERCREW STADT WAND KUNST 2017

Mit der NEVERCREW ist es STADT.WAND.KUNST gelungen, ein weiteres Highlight zeitgenössischer Streetart für 2017 zu gewinnen. Die Werke von Christian Rebecchi und Pablo Togni bilden durch ihre oft naturalistische Umsetzung gesellschaftlicher Themen einen Kontrast zu der vorangegangenen, abstrakten Arbeit von Alexey Luka. Es bleibt also weiterhin spannend und künstlerisch auf hohem Niveau bei STADT.WAND.KUNST.

 

NEVERCREW STADT WAND KUNST 2017

Alle kunstinteressierten Mannheimer und Besucher sind eingeladen, den Künstlern bei ihrer Arbeit zuzusehen. Christian Rebecchi und Pablo Togni beginnen ihre Arbeit am 26. Juni. Hebebühne frei für die NEVERCREW! NEVERCREW STADT WAND KUNST 2017

 

 

Mehr zu den Künstlern gibt es hier zu erfahren!

Merken

Merken

Merken

Merken



Kommentare sind geschlossen.