Augmented Reality

15.-17.11.21:  Gespräch und Workshops mit Street-Artist Bond Truluv (Jonas Ihlenfeldt)

Wolltet ihr schon immer mal wissen wie Augmented Reality (AR) funktioniert und was man damit alles machen kann? Findet es in unserem digitalen Fachgespräch und Workshop heraus! Wir, die Alte Feuerwache und der Graffiti-Künstler Bond Truluv (Jonas Ihlenfeldt), laden euch herzlich dazu ein, AR kennen zu lernen.


Mo. 15.11.21 | 10 Uhr | Fachgespräch

Über Zoom (Link erfolgt nach Anmeldung) | Anmeldung unter tamara.martinez@altefeuerwache.com | die Teilnahme ist kostenlos

Im öffentlichen Gespräch zwischen Medienkünstler Benjamin Sandro Jantzen, Künstler Jonas Ihlenfeldt alias BOND TRULUV und Journalist, Politikberater und Open-Data-Experte Oliver Rack werden Impulse gesetzt und Themen angerissen, wie Möglichkeiten und Methoden digitaler Erweiterungen für Kunst im öffentlichen Raum (z. B. Fassadenkunst) anwendbar sein und wo sich Schnittmengen zu anderen Entwicklungen ergeben könnten. Dabei werden insbesondere bereits existierende Praxisbeispiele vorgestellt als auch Ausblicke gegeben, wo etwa Potenziale oder auch Grenzen liegen könnten, wenn digitale und reale Kunsträume verschmelzen.


Di. 16.11.21 | 16 Uhr bis 19 Uhr | Workshop 1

Leitung: Jonas Ihlenfeldt

Über Zoom (Link erfolgt nach Anmeldung) | Anmeldung unter tamara.martinez@altefeuerwache.com | die Teilnahme ist kostenlos

Der Street-Artist Jonas Ihlenfeldt alias Bond Truluv nutzt seit mehreren Jahren die Techniken der Augmented Reality u.a. als Möglichkeit der Überlagerungen von virtueller (Smartphone/ Internet) und physischer Realität (Fassadenkunst) bei seinen Kunstwerken und hatte dies auch in sein Mural 2020 in Mannheim genutzt: https://vimeo.com/428492235. Im Workshop gibt er Einblicke in sein Schaffen und vermittelt Methoden sowie Wissen, wie Augmented Reality für Kunst im öffentlichen Raum angewendet werden kann.

Mi. 17.11.21 | 10 Uhr bis 13 Uhr | Workshop 2

Leitung: Jonas Ihlenfeldt

Über Zoom (Link erfolgt nach Anmeldung) | Anmeldung unter tamara.martinez@altefeuerwache.com | die Teilnahme ist kostenlos

Im Vertiefungsworkshop werden die Themen des Vortages weiter ausgeführt. Zudem wird es ausreichend Möglichkeiten geben, komplexe und individuelle Fragen zu beantworten. Teilnehmer:innen können bei Interesse eigene Ideen vorstellen und gemeinsam unter Anleitung weiterentwickeln. Dennoch wird der Workshop so gestaltet sein, dass auch neue Teilnehmer:innen Impulse mitnehmen können.



Kommentare sind geschlossen.